Home
Karl Berger
Karin Horejsi
Henrik Hoberger
Stefan Brandl
Peter Schallmayer
Unsere Reisen
=> Valencia
=> Wien GO Modelling HGM
=> Wettmannstetten
=> Monte San Savino
=> Siena
=> Triest
=> Ried
Kontakt
Datenschutz
 

Valencia

Amt - Asociacon Modelista Torent Spanien
26.-27.-28. April 2019



Vienna Painters on Tour...

 

Diese Reise war eine Premiere für unsere gelb-bunte Truppe. Zum ersten Mal in unserer unter neuem Namen und alt her geformter Farb-Palletten-Runde bestiegen wir ein Lufttransportmittel für mehrere Personen, das uns von Wien-Schwechat nach Valencia inSpanien beförderte.Bis
auf eine kleine Verschiebung des Abfluges verlief die Anreise bis zum Hotel
ohne
Komplikationen. Die nächsten zwei Tage wurden ausgiebig genutzt um die touristischen
Höhepunkte Valencias zu erkunden. Der Besuch des L ́Oceanogràfic (das größte Aquarium
Europas),
der lang ausgedehnte Fluß park Túria und die Llotja de la Seda (die Seidenbörse) waren einige auserwählte Ziele unserer Stadtspaziergänge. Valencia hat an historischen Stätten einiges vorzuweisen, deren Besuch sich wirklich lohnt. Auch für die Abdeckung der kulinarischen Bedürfnisse ist in dieser Stadt ausreichend gesorgt.Außerdem stand noch ein Besuch des hier ansässigen „Bleisoldatenmuseum“ auf unserer Liste der interessanten Stätten. Im Herzen der Innenstadt sind in einem historischen Stadtpalast ca. 90.000 bemalteZinnfiguren beispielhaft übersichtlich in zahlreichen Vitrinen drapiert.In dieser angenehm anmutenden Atmosphäre begaben wir uns auf eine Zeitreise durch die Evolution unseres blauen Planeten von der Ära der Urzeitechsen bis zum modern erscheinenden humanen Bewohner der Jetztzeit.Am Samstag-Morgen dann schließlich Aufbruch zum Hauptziel unserer Reise:Zur Modell- und Figuren-Show der Asociación Modelista TorrentDie Figuren, die am Wettbewerb teilnehmen sollten, wurden unter größter Vorsicht in ihren hölzernen Schlafstätten mit der Metro Nr. 7 nach Torrent transportiert. Die Anmeldung absolvierten wir trotz mangelnder Spanisch-Kenntnisse ohne Probleme. Das Team der AMTagierte hier sehr professionell, war es doch schon ihre 25e Show, die hier veranstaltet wurde.Anschließend konnte man seine Geldbörse an den Ständen diversester Händler erleichtern. Nur brauchbare Dinge wie Farben, Figuren, Sockel, Werkzeuge, Modellbausätze, etc., etc., etc., ... waren hier zu erstehen. Auch alte und neue Kontakte konnten ausführlich gepflegt werden. Nach einigen Runden nach Stunden durch die Halle ermüdeten schließlich die Gehwerkzeuge und wir beschlossen weitere Geldausgaben auf den nächsten Tag zu verlegen. Dieser war auch der Tag der Prämierungen der am Wettbewerb ausgestellten Modelle und Figuren. Voller Neugier wurden die Aufrufe der Namen der Auszeichnungs- und Medaillengewinner verfolgt. Hier machte sich die
Kommunikationsbarriere bemerkbar, da
dieser Vortrag nur in der landesüblichen Sprache geführt wurde.Und doch konnten wir die Halle mit Auszeichnungen für exzellente Bemalung und zwei Medaillen - in Silber und in Bronze gehalten - mit vor Stolz geschwellter Brust
verlassen.
Wieder konnte das Freundes-Team der Vienna-Painters aus Österreich sein malerisches Können erfolgreich in einem anderen Land präsentieren. Mit der positiven Erkenntnis, daß unsere Werke in den diversesten In- und Ausländischen Kreisen anerkannt und geschätzt wird, bestärkt sich der Ansporn in diesem Sinne weitere Reisen in dieser Konstellation zu unternehmen.Auf baldiges Wiedersehen auf anderen Figuren - Shows und - Messen freuen sich die Vienna Painters

 

  





































Heute waren schon 1160 Besucher (4262 Hits) hier!